Beratung

 

Corona-Zeit = Beratungs-Zeit


Beim Kinderschutzbund Bielefeld gibt es jetzt ein Beratungstelefon für herausfordernde Zeiten.


Ab sofort bieten wir für alle Eltern, Kinder und Jugendliche ein zusätzliches Beratungsangebot an: Wenn das enge Miteinander zu Hause zu einem Problem wird, Sie und Ihr an Eure Grenzen kommt und mit jemanden sprechen möchtet, dann rufen Sie/ruft Ihr uns gerne an. Wir hören zu und suchen gemeinsam mit Euch/Ihnen nach Lösungen.


Montags und Freitags von 9 – 12 Uhr und von 17 – 19 Uhr unter 0151.22888499


Dienstags, Mittwochs und Donnerstags von 9 – 15 Uhr und Samstags von 17 – 18 Uhr unter 0157.35220987


 


Corona-Zeiten: Wo gibt es jetzt Beratung für Eltern?


Wegen der Corona-Pandemie fallen zur Zeit Eltern-Kind-Gruppen aus. Familienzentren haben dicht gemacht und viele Anlaufstellen der Frühen Hilfen sind für den Publikumsverkehr weitgehend geschlossen. An wen können sich Schwangere und Eltern mit Kindern bis 3 Jahre jetzt wenden, wenn sie Fragen und Sorgen rund um die Familie haben? Wer hört ihnen zu oder berät sie, wenn sie in Not oder in einer Konfliktsituation sind?  Hier finden Sie eine Übersicht an professionellen und ehrenamtlichen Beratungsmöglichkeiten für (werdende) Eltern per Telefon oder Online-Beratung.


https://www.elternsein.info/beratung-anonym/anonym-kostenlos/corona-zeiten-beratung-jetzt-fuer-eltern


 


Für alle, die das Bedürfnis nach einem Gespräch oder einfach einer freundlichen Stimme haben, bietet das Erzbistum Paderborn ab Donnerstag, 19. März, eine Hotline an. Erreichbar ist sie unter der Nummer 05251 / 125 4444.  Sie ist besetzt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich Pastorale Dienste im Generalvikariat und Geistlichen Begleiterinnen und Begleitern aus dem Erzbistum. Sie stehen täglich von 9 bis zunächst 17 Uhr zur Verfügung.

https://www.erzbistum-paderborn.de/aktuelles/ein-offenes-ohr-fuer-fragen-aengste-und-sorgen/